Handel

Steuertricks vereiteln und kalte Progression abschaffen!

WLS fordert Prioritätenkatalog für Pensionen, Gesundheit und Pflege! (Salzburg, 13.06.2018) „Den verheißungsvollen Ankündigungen von ÖVP-Finanzminister Löger ist nicht zuzujubeln, denn die Gefahr der weiteren Verschleppung drängender Reformen ist offensichtlich – wie der Minister selbst eingestanden hat“, sagte Josef Fritzenwallner, Landesobmann der parteifreien und unabhängigen Wirtschaftsliste Salzburg (RfW). Bei einem Vortrag bei der „Agenda Austria“ kündigte […]

Handel

Offener Brief an LAbg. Walter Steidl

AnHerrn SPÖ-LandesparteiobmannLAbg. Walter SteidlWartelsteinstraße 15020 Salzburg Offener Brief! Salzburg, 08. Mai 2018  Sehr geehrter Herr LAbg. Steidl! Der Wähler hat gesprochen. Daher soll es auch unsererseits als Beobachter des Geschehens eine Nachbetrachtung geben.Als unabhängige Organisation, welche sich Gedanken und Sorgen, insbesondere um den ländlichen Raum macht, wird es die Gretchenfrage sein, wie das Land die […]

Leserbriefe der WLS

Reformen richtig anpacken!

Bundeskanzler Kurz ist ein Meister der Selbstinszenierung. Er packt bisherige Tabuthemen mit nahezu entwaffnendem Charme an, man kann fast nur zustimmen. Jedoch läuft er zusehends Gefahr, das Richtige falsch anzupacken. Die Reform der Sozialversicherungen ist dringend geboten. Und es wäre grotesk zu meinen, dass ein Apparat mit 26.000 Angestellten, 8,5 Millionen „Kunden“ und einem Jahresumsatz […]

Aktuelles

Nüchterne Bilanz nach 100 Tagen Bundesregierung

ÖNB-Gouverneur Nowotny und Reformminister Moser stellen Rute ins Fenster „Die Bilanz nach 100 Tagen Bundesregierung fällt bescheiden aus. Die Gewichtung liegt nach wie vor auf der Außenwirkung, leider fehlen bislang die notwendigen Strukturreformen und versprochenen Entlastungen“, stellte der Landesobmann der Wirtschaftsliste Salzburg, Josef Fritzenwallner fest. Die Kostenexplosion bei Pensionen, Gesundheit und in der Pflege wurde […]

Leserbriefe der WLS

Offener Brief An die SPÖ – Salzburg, Herrn Parteiobmann LAbg. Walter Steidl

Salzburg, 14. März 2018 Sehr geehrter Herr LAbg. Steidl! Einige wenige Anmerkungen zu Ihrem Wahlprogramm. Das erste Mal „gelingt“ es einer Partei eine Werbung für eine Firma ins Wahlprogramm aufzunehmen. Es ist nahezu grotesk, der Erweiterung eines EKZ auf der ehemals grünen Wiese das Wort zu reden. Auch wenn Sie sich mit dieser Nonsens-Forderung in […]

Aktuelles

Kontrollwut der Behörden – keine „Einzelfälle“

Erfolgsvorgaben dienen der Refinanzierung der Steuerreform „ÖVP-Landeshauptmann Haslauer ortet einen Skandal um Erfolgsquote für Arbeitsinspektoren und verschweigt dabei, dass das die grausliche Refinanzierung der so genannten  „Steuerreform“ ist, vor welcher die Wirtschaftsliste eindringlich gewarnt hatte. Das ist der eigentliche Skandal“, stellte der Landesobmann der Wirtschaftsliste Salzburg (RfW) Josef Fritzenwallner fest. Das Sozialministerium schreibt in seinem […]

Leserbriefe der WLS

FPÖ-Kniefall schadet Salzburg!

Innen- und Verteidigungsminister sollten endlich südlichen Grenzschutz stärken „FPÖ-Innenminister Kickl hat beim Besuch seines Bayerischen Amtskollegen Hermann  die Österreichischen Interessen für einen erhofften CSU-Wahlerfolg im Herbst verraten“, ärgerte sich der Landesobmann der Wirtschaftsliste Salzburg Josef Fritzenwallner.  Innenminister Kickl eilte nach München, um dort die Reiterstaffel zu inspizieren, weil er für die Wiener Innenstadt ebenfalls eine […]

Handel

Flächenfraß mit Finanz-Heuschrecken bekämpfen?

Schon wieder versucht ein Hotelier mit dem Bau eines Chaletdorfes diesmal in Krimml ans große Geld zu kommen. Die Argumente bleiben immer die gleichen, die Nachfrage im Tourismus würde danach verlangen, es gebe etwas zu bauen, Arbeitsplätze würden geschaffen und die Gemeinde dürfe einen reichen Geldsegen erwarten. Die Sorge,  es handle sich dabei um versteckte […]

Aktuelles

Bericht aus dem Wirtschaftsparlament

In der Frühjahrssitzung des Wirtschaftsparlaments ergriff der Obmann der Wirtschaftsliste Salzburg (RfW), Josef Fritzenwallner von allen Oppositionsgruppen als einziger das Wort und mahnte dringend notwendige Maßnahmen für die Wirtschaft ein. Nullzinspolitik enteignet Sparer – bereits 1,3 Millionen armutsgefährdetAls größten Fehler bezeichnete Fritzenwallner die ungezügelte Ausgabenpolitik der gescheiterten Regierung. Die Nullzinsphase wurde nicht dazu genutzt, ein […]

WP-Antrag zu Steuererhöhung RKSV

Antrag an das Wirtschaftsparlament derWirtschaftskammer Salzburg am 21. November 2017 Die österreichischen Steuerzahler, insbesondere die Unternehmen, erhielten mit 1. Jänner 2016 das größte Belastungspaket seit Kriegsende umgeschnallt: Erhöhung der Kapitalertragsteuer bei GmbHs, Erhöhung der Grunderwerbsteuer, Erhöhung der Immobilienertragsteuer, Erhöhung der Umsatzsteuer auf Tierfutter, Pflanzen, zum besonderen Wettbewerbsnachteil für den heimischen Tourismus auf Beherbergung und die […]