Freiwillige Feuerwehr, Entgeltfortzahlung Refundierung

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg am 13. Mai 2014 Die Freiwilligen Feuerwehren leisteten alleine beim Hundertjährigen Hochwasser vergangenes Jahr österreichweit rund 1.200.000 Einsatzstunden um Leib und Leben der Betroffenen zu schützen, die drohende Katastrophe zu bannen und letztlich die enormen Schäden an öffentlichen und privaten Einrichtungen aufzuräumen. Der Staat profitiert von dem flächendeckend noch gut […]

Onlinehandel Fairnessabgabe

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg am 13. Mai 2014 Der Onlinehandel hat in der Handelslandschaft massive Verwerfungen verursacht, wodurch der klassische Einzelhandel – branchenunterschiedlich, zusätzlich zunehmend unter Druck gerät. Die Wirtschaftskammer hat dem traditionellen Einzelhandel eine Ergänzung durch den Online-Handel empfohlen, doch hinken die ansässigen Betriebe dieser Vertriebsform nach und sehen sich einem verzerrten Marktgefüge […]

Saisoniers

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg, am 14. Mai 2013 Die Salzburger  Tourismuswirtschaft erfreut sich nach wie vor einer guten Nachfrage. Um das immer weiter ausdehnende Dienstleistungsspektrum bedarfsorientiert abdecken zu können, sind für die Hoteliers und Gastronomen verläßliche Mitarbeiter erforderlich. Sucht ein Unternehmen heimisches Personal, muss jedoch festgestellt werden, dass die Personalnachfrage an inländischen Fachkräften größer […]

Rabattfreibetrag für Dienstnehmer

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg, am 14. Mai 2013 Viele Unternehmen gewähren ihren Dienstnehmern  Rabatte auf die eigene Ware. Nach der geltenden Rechtslage sind die von den Unternehmen an ihre Mitarbeiter gewährten Rabatte aber, sofern sie die handelsüblich an alle Endverbraucher gewährten Rabatte übersteigen, als Einkommensbestandteil zu werten und somit als Sachbezug lohnsteuerpflichtig. Seit 1. […]

Landesrechnungsgesetz

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg, am 14. Mai 2013 Der 6. Dezember 2012 ist mit Auffliegen des Finanzskandals als Tiefpunkt in die Geschichte Salzburgs eingegangen. Die mehrfach widersprüchlich kolportierten Summen betragen nunmehr nach Meinung von externen Experten ca. € 3 Mrd., womit sich der tatsächliche Landesschuldenstand von € 970 Mio. per Okt. 2012 bis dato […]

Auflösungsabgabe

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg, am 27. November 2012 Jüngsten Medienberichten zu Folge haben die Bundesministerien knapp 18 Milliarden Euro angespart. Das Finanzministerium alleine weist 800 Millionen Euro an „Guthaben“ aus. Einerseits nimmt die Bundesregierung Steuererhöhungen vor, andererseits sammeln sich auf den Konten der Ministerien Milliarden Steuergelder. Sofern die Anlage dieser Rücklagen die heurige Inflationsrate […]

Werbeverordnung

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg, am 27. November 2012 Von den Finanzbehörden werden Geschenke an Kunden (z.B. Weihnachtspräsente etz.) immer kleinlicher als nicht absetzbare Aufwendungen bei Betriebsprüfungen behandelt. Vor allem im Exportbereich sind allerdings solche Werbemaßnahmen nach wie vor dringend erforderlich. Speziell in den ehemaligen Ostblockstaaten, auch wenn diese nunmehr zum Teil zur EU gehören, […]

Novelle Landesrechnungsgesetz

Dieser Antrag brachte den Finanzskandal ins rollen! Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg, am 27. November 2012 Die Landesregierung präsentierte am 21. Oktober d. J. die Eckpunkte für das „Doppelbudget“ 2013 und 2014. Der Schuldenstand des Landes beträgt 2012 bereits 970 Millionen Euro und nach Berechnungen der Landesfinanzabteilung werden sich die Finanzschulden bis Ende des Jahres […]

2. Pensionssäule

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg, am 8. Mai 2012 Im zehnten Jahr nach Einführung der „Abfertigung neu“ für alle Arbeitnehmer und vier Jahre nach Einführung der betrieblichen Altersvorsorge von Unternehmern ist es erforderlich erneut Bilanz über diese zu ziehen. Ursprünglich waren der Glaube und das Vertrauen an die Börse mit jährlichen Zuwächsen von mehr als […]

Messe GmbH

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg, am 8. Mai 2012 Der Bürgermeister der Landeshauptstadt Salzburg Dr. Heinz Schaden möchte Medienberichten zufolge das derzeit als Parkfläche genutzte Areal am Messegelände für “Spekulanten” frei machen. Die angegebene Einigkeit unter den Gesellschaftern der Messe GmbH – Stadt, Land und Wirtschaftskammer – über ein allfälliges Hotelprojekt erscheint äußerst zweifelhaft. Konkret […]