Mindest-KöSt.

A N T R A G WIRTSCHAFTSPARLAMENT der WIRTSCHAFTSKAMMER ÖSTEREICH am Donnerstag, den 24. November 2011 Das Wirtschaftsforschungsinstitut IHS prognostiziert für das Jahr 2012 eine gedämpfte Konjunkturaussicht. Die für die österreichische Wirtschaft dringend gebotenen Reformen lassen dennoch weiter auf sich warten, wie z.B. auf die Abschaffung der Mindestkörperschaftssteuer (Mindest-KöSt). Kapitalgesellschaften sind selbst bei Verlusten gezwungen […]

IFRS

A N T R A G WIRTSCHAFTSPARLAMENT der WIRTSCHAFTSKAMMER ÖSTERREICH am Donnerstag, den 24. November 2011 Immobilienblase, Subprimekrise, Finanzkrise, Bankenkrise, Wirtschaftskrise, Griechenlandpleite, Eurokrise, Rettungsschirm und Hebelwirkung halten die europäische Wirtschaft seit über vier Jahren auf Trab. Bei den genannten Krisen und Behelfsmaßnahmen führte der International Finance Reporting Standard (IFRS) die Regieassistenz, ohne die diese Krisen […]

Mindest-KöSt.

A N T R A G WIRTSCHAFTSPARLAMENT der WIRTSCHAFTSKAMMER SALZBURG am Dienstag, den 22. November 2011 Das Wirtschaftsforschungsinstitut IHS prognostiziert für das Jahr 2012 eine gedämpfte Konjunkturaussicht. Die für die österreichische Wirtschaft dringend gebotenen Reformen lassen dennoch weiter auf sich warten, wie z.B. auf die Abschaffung der Mindestkörperschaftssteuer (Mindest-KöSt). Kapitalgesellschaften sind selbst bei Verlusten gezwungen […]

IFRS

 A N T R A G WIRTSCHAFTSPARLAMENT der WIRTSCHAFTSKAMMER SALZBURG am Dienstag, den 22. November 2011 Immobilienblase, Subprimekrise, Finanzkrise, Bankenkrise, Wirtschaftskrise, Griechenlandpleite, Eurokrise, Rettungsschirm und Hebelwirkung halten die europäische Wirtschaft seit über vier Jahren auf Trab. Bei den genannten Krisen und Behelfsmaßnahmen führte der International Finance Reporting Standard (IFRS) die Regieassistenz, ohne die diese Krisen […]

Zwangsstrafen

Antrag Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Österreich am 30. Juni 2011 Bisher bestand eine praktikable und vernünftige Vereinbarung zwischen dem Firmenbuch und den Wirtschaftstreuhändern (als Vertreter der steuerpflichtigen Kapitalgesellschaften), die es ermöglichte, die Bilanz entsprechend der mit der Finanzverwaltung getroffenen Dauerfristerstreckung einzureichen. Diese über viele Jahre praktizierte Vereinbarung hat auch bei allen ordentlichen und einreichungswilligen Gesellschaften bestens […]

Normen

A N T R A G WIRTSCHAFTSPARLAMENT der WIRTSCHAFTSKAMMER ÖSTERREICH am Donnerstag, den 30. Juni 2011 Das Austrian Standards Institute (ASI), vormals Österreichisches Normungsinstitut, ist für die Schaffung und Herausgabe von österreichischen Normen sowie für die die Bereitstellung und der dafür notwendigen Organisation auf Basis des Normengesetzes 1971 zuständig. Weiter ist das ASI für den […]

Öffis steuerfrei

A N T R A G WIRTSCHAFTSPARLAMENT der WIRTSCHAFTSKAMMER SALZBURG am Dienstag, den 03. Mai 2011 Zuschüsse zu den Fahrtkosten für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel der Arbeitnehmer wie etwa Bus oder Bahn sind steuerpflichtig, allerdings von der Sozialversicherungspflicht befreit. Die viel zu hohe Abgabenquote und die hohen Lohnnebenkosten vergällen der Unternehmerschaft die Bereitschaft ihren Arbeitnehmern […]

Herkunftsbezeichnung

A N T R A G WIRTSCHAFTSPARLAMENT der WIRTSCHAFTSKAMMER SALZBURG am Dienstag, den 03. Mai 2011 Die unvergleichbare Marktmachtkonzentration im Lebensmitteleinzelhandel in Österreich bietet eine selektive Fülle im Warenangebot. Produkte aus dem vielpropagierten Feinkostladen Österreich werden zwar wirksam beworben, jedoch ohne ausreichend auf die Herkunftsregion aufmerksam zu machen und sämtliche Potentiale auch in anderen Märkten […]

Normen

A N T R A G WIRTSCHAFTSPARLAMENT der WIRTSCHAFTSKAMMER SALZBURG am Dienstag, den 03. Mai 2011 Das Austrian Standards Institute (ASI), vormals Österreichisches Normungsinstitut, ist für die Schaffung und Herausgabe von österreichischen Normen sowie für die die Bereitstellung und der dafür notwendigen Organisation auf Basis des Normengesetzes 1971 zuständig. Weiter ist das ASI für den […]

Raus aus der Atomenergie

Vorlage für einen gemeinsamen Antrag der wahlwerbenden Gruppen im Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg Die Ereignisse in Japan, unzählige Erdbeben, ein verheerender Tsunami und die Reaktorkatastrophen im Atomkraftwerk Fukushima haben uns vor Augen geführt, dass der Mensch Naturkatastrophen weder vorhersehen noch verhindern kann und die Atomkraft bis zum heutigen Zeitpunkt nicht beherrschbar ist. Daher kann es […]