Aktuelles

Geldlfuss an Mag. Volker Knestl in der Causa Eurofighter ist aufzuklären!

Laut dem Profil-Magazin soll Mag. Volker Knestel, langjähriger Mitarbeiter des Ringes freiheitlicher Wirtschaftstreibender Österreich, jetzt Bürochef der Sozialministerin, für EADS-Kontakte ein Honorar von 22.900 € (laut Eltantawi) erhalten haben. Haigermoser dazu: „Als Ehrenobmann des Ringes freiheitlicher Wirtschaftstreibender (RfW) Salzburg, sehe ich es als meine Verpflichtung an, volle Aufklärung dieses „Deals“ einzufordern. Beim RfW darf in […]

Leserbriefe der WLS

Her mit der 1-Tage-Woche!

Warum denn so zimperlich und bescheiden Herr ÖGB-Präsident Katzian? Nur die 4-Tage-Woche! Her mit der 1-(ein)-Tage-Woche und für den Rest das arbeitslose Grundeinkommen. Soziale Gerechtigkeit kennt keine Grenzen. Mir sind die Hitzegrade zu hoch, ich hoffe nur, dass man mich nicht zu heiß gebadet hat. Wie ist das mit Ihnen, Herr ÖGB-Präsident? Daher, frei nach […]

Aktuelles

Warum ist Italiens Regierung wegen Doppelstaatsbürgerschaft irritiert?

Strache und Vilimsky sollen aktiv werden Die italienische Regierung zeigt sich über die lobenswerte Absicht der österreichischen Bundesregierung über die geplante Verleihung der Staatsbürgerschaft an Südtiroler deutscher und ladinischer Zunge irritiert. Interessant ist, dass Italien 4,8 Millionen Auslandsitalienern die Doppelstaatsbürgerschaft gewährt. Insbesondere in Istrien wird kroatischen Bürgern italienischer Zunge die italienische Staatsbürgerschaft gewährt. Offensichtlich will […]

Leserbriefe der WLS

DÖW jetzt auch gegen Faschisten-Terror in Südtirol?

Werden die Folterungen gegen Südtiroler endlich als „Terror“ eingestuft? (Salzburg, 15. Feb. 2018) „Wenn das DÖW im Zusammenhang mit dem Freiheitswillen der Südtiroler deutscher und ladinischer Zunge von Südtirol-Terror spricht, stellen sich einige Fragen, welche mich als ehemaligen Südtirol-Sprecher der FPÖ (jetzt parteifrei) bewegen“, sagte KommR Helmut Haigermoser, Abgeordneter zum Nationalrat a.D. Wenn das DÖW […]

Leserbriefe der WLS

Offener Brief – EKZ-Erweiterung

Sehr geehrter Herr Vizebürgermeister Auinger! Seit geraumer Zeit sind Sie und andere Helfershelfer unterwegs um einem Speckgürtel-EKZ auf der ehemals grünen Wiese eine weitere gigantische Erweiterung zu ermöglichen. Dies alles gegen sämtliche nationale und internationale Fakten, welche unmissverständlich dagegen sprechen. Tatsache ist, dass insbesondere Salzburg bereits mit der höchsten EKZ Flächendichte pro Einwohner europaweit zugedeckt […]

Leserbriefe der WLS

FPÖ-Belastung angeprangert!

Ein paar Tage vor der NR-Wahl beschlossen SPÖ und FPÖ die Gleichstellung von Arbeitern und Angestellten. Diese völlig überhastete Änderung belastet die Wirtschaft, insbesondere jene Branchen, welche wie das Gewerbe, der Handel, die Industrie, der Tourismus und der Verkehr viele Arbeiter beschäftigen mit Mehrkosten von über 300 Millionen Euro pro Jahr! Jetzt höre ich, dass […]

Leserbriefe der WLS

Parlamentarier mit Leib und Seele

Beherzter Einsatz für die Salzburger KMU! Als langjähriger Abgeordneter zum Nationalrat besuchte der Ehrenobmann der Wirtschaftsliste Salzburg (RfW) das Hohe Haus am Ring, um parteiübergreifend mit Meinungsträgern die Anliegen der Wirtschaft anzusprechen. Den ständigen Beteuerungen nach Senkung der Lohnnebenkosten sind leider keine Taten gefolgt. Der Teufel liegt so oft im sogenannten Kleingedruckten, welches von den […]

Aktuelles

Betroffen vom Tod von Vizekanzler a.D. Dr. Alois Mock

Burghard-Breitner-Preisträger war ein großer Staatsmann „Mit dem Tod von Dr. Alois Mock verliert Österreich einen großen Staatsmann, der das Wohl Österreichs weit über das eigene hinaus gestellt hat“, zeigte sich der Stifter des Burghard-Breitner-Preises und Ehrenobmann der Wirtschaftsliste Salzburg (RfW), Komm. Rat Helmut Haigermoser sehr betroffen. Vizekanzler Dr. Alois Mock war der erste Träger, des […]

Aktuelles

Kfz-Nutzer als Drogensüchtige beschimpft!

Die geplante Pendler-Abzocke in der Stadt Salzburg schlägt begreiflicherweise hohe Wellen. Der „Verkehrsexperte“ Knoflacher meint sogar bildhaft und sinngemäß den Kfz Benützern und Pendlern sollte man das Nutzen der „Droge“ Kfz vermiesen. Das soll er z. B. der Verkäuferin aus Abtenau oder dem Kellner aus Obertrum, welche gezwungenermaßen in die Stadt zur Arbeit das Auto […]

Leserbriefe der WLS

NR macht Weihnachtsferien

Nachdem am 16.12.2016 der letzte Nationalrat dieses Jahres tagte, und NR-Präsidentin Doris Bures voll des Lobes war: Das Jahr 2016 sei ein “bewegendes” gewesen, mit der Verabschiedung von Bundespräsident Heinz Fischer, der Wahl der ersten Rechnungshofpräsidentin, dem ersten U-Ausschuss nach neuen Regeln, einem Tag der Offenen Tür mit 15.000 Gästen und 129 Gesetzesbeschlüssen. Ausdrücklich dankte […]