Handel

Duisburger lehnen Outlet Center ab!

Der Stadtrat der niederrheinischen Stadt Duisburg mit einer halben Million Einwohner plante Deutschlands größtes Outlet Center zu errichten. Ein Bündnis aus Grüne, Linke und FDP reichte die erforderlichen Unterschriften zur Abhaltung einer Bürgerbefragung ein und konnte eine Mehrheit gegen den Größenwahnsinn erreichen. Im Vorfeld wurden die Bürger von Seiten der rot-schwarzen Befürworter mit viel Aufwand […]

Wohnbau

Verschandelung der Landschaft, steigende Baulandpreise, Vertreibung der Landbevölkerung – in der Anarchie ist alles möglich!

Der Widerstand der Mühlbacher Gemeindebürger gegen die Umwidmungspläne für ein weiteres Chaletdorf zeigt, dass die Raumordnung trotz jüngster Novelle dringend von den Gemeinden weggenommen muss. Diese entscheiden ohne das erforderliche Höchstmaß an Objektivität walten lassen zu müssen. Die einseitigen Motivlagen und die Unwissenheit über die Auswirkungen ihrer Beschlüsse verursachen teilweise enorme Schäden. Die angrenzenden Gemeinden […]

Leserbriefe der WLS

Wie viel sind 17.000m²?

Dieses Rechenexempel am Beispiel des geplanten Werbeturms eines Einkaufstempels in Straßwalchen war für die dortige Gemeindeverwaltung nur schwer in m umzurechnen. Das Positive daran ist, dass ein leidiges Problem an Landesstraßen und Autobahnen damit eine längst fällige Diskussion eröffnete. Frau Redakteurin Wörgetter hat in den SN vom 2. September 2017 der ganzen Misere einen trefflichen […]

Aktuelles

AK und WK Direktinkasso statt utopischen Wahlversprechen!

Die Verankerung der Arbeiter- und Wirtschaftskammer im Verfassungsrang war ein historischer Sündenfall. Ein Hintergedanke war wohl Antrieb für die Absicherung der bereits geltenden Pflichtmitgliedschaft. Die Neos-Forderung nach Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft ist daher pure Gaukelei. Oder meinen diese tatsächlich eine Verfassungsmehrheit jenseits von SPÖ und ÖVP bilden zu können, vor allem mit wem? Mit dem Appell […]

Leserbriefe der WLS

Weitere Anschläge des Weltkulturerbe-Gefährders!

Das Land Salzburg hat die zwischen Grüne und SPÖ ausbaldowerte Abzocke der Pendler gleich im ersten Akt abgedreht. Neben den 80.000 Pendlern, hätten auch die Stadt-Salzburger und unsere zahlreichen Tagesgäste aus dem Salzburger und Bayerischen Umland geschröpft werden sollen. Ersatzweise soll jetzt unter Zustimmung der ÖVP die noch teurere Ausweitung der Parkgebührenzone kommen. Der zuständige, […]

Aktuelles

Beleidigung Putins ist eine Sabotage mit WK-Zwangsgebühren!

Ist der Wirtschaftskammer noch gut? Für eine so genannte Werbekampagne der Wirtschaftskammer Wien wurde Russlands Staatspräsident Wladimir Putin auf ungeheuerliche Art und Weise diffamiert – mit den Geldern der Zwangsmitglieder. Die von der EU verhängten Sanktionen gegen Russland treffen die Österreichische Exportwirtschaft und den Tourismus hart und ist jedes Unternehmen, welches vom russischen Markt und […]

Leserbriefe der WLS

Raffgier der Bürgermeister

Dr. Wallentin zeigte in der letzten Sonntags-Krone den anhaltenden Bauwahnsinn in Österreich auf. Bereits jetzt liegen über 650 Millionen m² an verbauten Flächen brach und täglich kommen zusätzlich 30 Fußballfelder an Wohn-, Gewerbe und Industrieflächen sowie Umfahrungs- und Erschließungsstraßen hinzu. Seine Schlussfolgerung, die Raumordnung von den Lokalpolitikern, sprich Bürgermeistern, wegzubringen, unterstreicht die langjährige Forderung der […]

Leserbriefe der WLS

Sorge um Demokratie

Das Vertrauen in die Volksvertretung wurde dieser Tage wieder schwer erschüttert. NR-Präsidentin Doris Bures samt Mitarbeiterstab war nicht in der Lage, die vom Nationalrat beschlossene Neufassung des Fremdenrechts richtig auszufertigen. Und Bundespräsident Van der Bellen hat bei seiner Aufgabe als Staatsnotar bei der Unterfertigung dieses Gesetzes ebenfalls versagt. Daher ist bis zur aufwändigen Reparatur dieses notwendigen Gesetzes eine […]

Aktuelles

Sorge um Demokratie

Das Vertrauen in die Volksvertretung wurde dieser Tage wieder schwer erschüttert. NR-Präsidentin Doris Bures samt Mitarbeiterstab war nicht in der Lage, die vom Nationalrat beschlossene Neufassung des Fremdenrechts richtig auszufertigen. Und Bundespräsident Van der Bellen hat bei seiner Aufgabe als Staatsnotar bei der Unterfertigung dieses Gesetzes ebenfalls versagt. Daher ist bis zur aufwändigen Reparatur dieses […]

Leserbriefe der WLS

Kerns Marxisten-Parole

SPÖ-Capo Kern ist sich wohl seiner Doppelfunktion als Bundeskanzler nicht bewusst. Anders ist es nicht zu verstehen, dass er die Marxisten-Parole „Holen Sie sich, was Ihnen zusteht“, skandiert. Ehrlicher wäre der Ruf „Haltet den Dieb“ gewesen, denn Finanzminister Schelling holt sich von der Bevölkerung ohnehin, was er will. Wer hat denn SPÖ und ÖVP daran […]