Freiwillige Feuerwehr, Entgeltfortzahlung Refundierung

Antrag

Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Salzburg
am 13. Mai 2014

Die Freiwilligen Feuerwehren leisteten alleine beim Hundertjährigen Hochwasser vergangenes Jahr österreichweit rund 1.200.000 Einsatzstunden um Leib und Leben der Betroffenen zu schützen, die drohende Katastrophe zu bannen und letztlich die enormen Schäden an öffentlichen und privaten Einrichtungen aufzuräumen.

Der Staat profitiert von dem flächendeckend noch gut organisierten Freiwilligen-system, das mit ca. 25 Euro pro Einwohner erheblich günstiger liegt als ein vergleich-bares Berufsfeuerwehrsystem, das viermal so teuer wäre.

Den Preis für die nahezu selbstverständlichen Einsätze bei Verkehrsunfällen, technischen Pannen, Bränden und Katastrophenhilfen zahlen die Freiwilligen und deren Dienstgeber, sofern die Einsätze während der Arbeitszeit notwendig werden.

Viele Unternehmer können sich trotz größtem Verständnis für den freiwilligen Dienst ihrer Dienstnehmer an der Gemeinschaft eine bezahlte Freistellung nicht leisten. Die Dienstnehmer werden bei Alarmierung nach Möglichkeit von ihrer Arbeit entbunden und nehmen diese Freistellung zu 90 Prozent als Urlaub in Anspruch. Allerdings sollte der Hilfsdienst im Notfall weder zu Lasten der Freiwilligen noch zu Lasten der Unternehmer gehen.

Die unterfertigten Delegierten stellen folgenden

Antrag:
Das Präsidium der Wirtschaftskammer Salzburg wird ersucht im Wege der Wirtschaftskammer Österreich die Bundesregierung aufzufordern, die Entgeltfortzahlung für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr für die Dauer eines Notfalleinsatzes während der Arbeitszeit zu übernehmen und den Unternehmen zurück zu erstatten.

Josef Fritzenwallner                                                         Komm. Rat Christian Kittl
WP-Del.                                                                                     WP-Del.

Spartenobmann Stv.
Komm .Rat Simon Kornprobst                                                  Mag. Stephan Trilety
WP-Del.                                                                                       WP-Del.

Salzburg, am 22. April 2014

Ähnliche Beiträge:

Posted in Anträge, Aktuelles and tagged , , , .